Birgit Rosenthal

Gewaltfreie Kommunikation - an Schulen und Kindertagesstätten

Für eine klare, empathische und wertschätzende Haltung im alltäglichen Miteinander

Die Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ zeigt uns eine neue Art mit Konflikten umzugehen. Es ist möglich unterschiedliche Sichtweisen, so miteinander zu verbinden, dass wir zu konstruktiven und zufriedenstellenden Lösungen kommen. 

Fortbildungen für ErzieherInnen und LehrerInnen

Im Kindergarten- und Schulalltag ist dies ein Weg zu einem zufriedenen, respektvollen Miteinander.

Konfliktvermittlung & Mediationen

Konflikte angehen – klären – zufriedenstellende Lösungen erarbeiten

Konflikte sind positiv – sie sind Entwicklung und Erweiterung von Ressourcen. Unterschiedliche Sichtweisen ermöglichen Wachstum. Die Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ zeigt uns eine neue Art, mit Konflikten umzugehen. Es ist möglich unterschiedliche Sichtweisen, so miteinander zu verbinden, dass wir zu konstruktiven und für jeden Beteiligten zufriedenstellenden Lösungen zu erarbeiten.

Kinder brauchen weit mehr als Kenntnisse in Lesen, Schreiben und Rechnen – so wichtig all das auch ist. Ich möchte, dass Kinder ebenfalls lernen, wie man für sich selbst denkt, wie man einen Sinn findet in dem, was man lernt und wie man mit anderen zusammen leben und arbeiten kann.

M.B. Rosenberg

Feedback von Kunden

"
Reflexion eines 2- Tages Projekt GFK an der Schule:
In einer Reflexion am Ende der Projektwoche hat sich gezeigt, dass die Gruppen, die bei Ihnen im Workshop waren, einiges mitgenommen haben. Ich hoffe, dass sie das Neugelernte auch in ihren Alltag integrieren können. Wir werden Sie auf jeden Fall für den nächsten 8. Jahrgang weiterempfehlen.
"
Feedbacks einer Lehrerschulung:
Dies ist alles wichtig und relevant. Bitte weitermachen. - tolle Leitung - sehr wertschätzend -wichtige Impulse - praktische Übungen. - interessanter Austausch - Praxis - interessante neue Impulse - gute neue Ansätze Danke dafür.
Voriger
Nächster

Impressionen Fortbildungen

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen von Eltern und unsere Antworten. Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Was bringt die Gewaltfreie Kommunikation für Erzieher?

Mit der Gewaltfreien Kommunikation lernen wir eine neue Haltung im alltäglichen Umgang miteinander.  Die Kommunikationsmethode basiert auf Respekt, Wertschätzung, Empathie und Klarheit. Gleichzeitig wirkt die Methode Konflikt vorbeugend und als Prävention gegen Mobbing. Urteile, Kritik und Schuldvorwürfe werden umgewandelt in eine empathische, bedürfnisorientierte Sprache. Jeder Mensch hat einen Grund für seine Handlungen, wenn jeder seine eigenen Gründe kennt, ist es ihm möglich diese empathisch auszudrücken und dem Gegenüber mitzuteilen.